zum Hauptinhalt
© Kiichiro Sato/AP/dpa
Tagesspiegel Plus

Vom Starkwinde verweht: Die Macht der Stürme von Shakespeare bis Shitstorm

Unwetter sind nicht nur ein Wetterphänomen. Sie fegen auch durch die Literatur und das Theater, sie sind Musik – und brutal digital. Fünf Einschläge.

Von

„Der Sturm“ gilt als letzte Weisheit von William Shakespeare. Der alte Zauberer Prospero gibt seine magischen Kräfte ab, schenkt dem Luftgeist Ariel die Freiheit und dem „Wilden“ Caliban die Insel, geht an Bord eines Schiffs, das ihn aus der Verbannung nach Hause bringen soll, „wo mir ein jeder dritte Gedanke soll mein Grab sein.“ Das ist kein eigentlich heiterer Ausgang, kein Aufbruch in die Zukunft. Oder doch?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden