zum Hauptinhalt
Die Jesus-Darsteller Frederik Mayet (l.) und Rochus Rückel im Passionstheater von Oberammergau.
© Foto: Sebastian Schulte/Passionsspiele Oberammergau
Tagesspiegel Plus

„Grundfitness ist wichtig am Kreuz“ : Wie ist es, Jesus zu spielen?

Frederik Mayet und Rochus Rückel spielen die Hauptrolle bei den weltbekannten Oberammergauer Passionsspielen. Ein Gespräch über Wunder, Leiden und die Aktualität der Bibel.

Von Gunda Bartels

Herr Mayet, Herr Rückel, Hand aufs Herz: Fühlt es sich erhebend an, den Sohn Gottes zu spielen?
Rückel: Es ist eine große, besondere Rolle, aber bei den Proben im Passionstheater wird sie behandelt wie jede andere. Wir können auch nur den Menschen in Jesus spielen.
Mayet: Die gestrige Probe war alles andere als ein Höhenflug. Da war der Spielleiter Christian Stückl noch sehr unzufrieden mit uns. Sicher ist es eine Ehre, die Rolle zu spielen. Aber es ist harte Arbeit, da hinzukommen, wo man als Jesus hinwill.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden