zum Hauptinhalt
© imago images/IPON

Debatte um Aktivismus : Linke Identitätspolitik will eine liberale Gesellschaft – aber für alle

Sie sei autoritär und verfolge Partikularinteressen, heißt es. Doch linke Identitätspolitik bricht nicht mit dem liberalen Versprechen. Sie will es vollenden.

Von Nadine Lange

Die ersten deutschen Streiks mit überregionaler Bedeutung fanden in der zweiten Hälfte der 1860er Jahre statt. Zu nennen sind unter anderem den Leipziger Buchdruckerstreik von 1865 und der Massenstreik von 6000 bis 7000 Bergarbeitern im niederschlesischen Waldenburg.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden