zum Hauptinhalt
Joe Biden zu Gast beim EU-Gipfel am 15. Mai.
© Kenzo Tribouillard/AFP
Tagesspiegel Plus

Biden und Europa: Warum die EU eine Transferunion werden muss

Die Deutschen sehen Hilfen für den ärmeren Süden der EU kritisch. Will Europa mit Joe Biden die Demokratie stärken, ist das jetzt trotzdem dringend nötig.

Ein Essay von Sigmar Gabriel

| Update:

Joe Biden hat seine Mission gefunden: Die Stärkung der liberalen Demokratien gegen die autoritären Versuchungen im eigenen Land und in der Welt und damit nichts weniger als die Erneuerung des Westens – als Gegenmodell zu jenen autoritären Entwürfen, die derzeit auf dem Vormarsch sind. Mit Blick auf die Zerrüttung seines eigenen Landes und die vielen, die trotz des gigantisch gewachsenen Wohlstands zurück gelassen wurden, sieht Joe Biden die Gefahr für den demokratischen und kapitalistischen Teil der Welt vor allem im Innern: Wo die Demokratien im eigenen Land ihr Versprechen auf Fairness, Gerechtigkeit und Sicherheit nicht erfüllen können, werden sie im Rest der Welt keine Nachahmer, eher schon Gegner finden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden