zum Hauptinhalt
© Christoph Soeder/dpa
Tagesspiegel Plus

Debatte um Ostermärsche: Kann man überhaupt noch für Frieden demonstrieren?

Wenn Krieg nicht mehr nur Konjunktiv ist, sondern Realität, und wenn deshalb alle nach Waffen rufen, hat es der Pazifismus schwer.

Ein Essay von Gregor Dotzauer

Der Ukrainekrieg wirft nicht nur ein ungünstiges Licht auf die deutsche Russlandpolitik. Er lässt auch die Friedensbewegung wie einen Anachronismus erscheinen. Hat die Linke in all ihren Spielarten nicht schlagartig lernen müssen, was Imperialismus wirklich bedeutet? Und sind Kriegsdienstverweigerer nicht aufgefordert, ihre Entscheidung zu überdenken, unter keinen Umständen eine Waffe in die Hand zu nehmen?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden