zum Hauptinhalt
Hier, auf der Frankfurter Allee, passierte der tödliche Unfall.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Einmal im Jahr, mehr ist nicht drin: Der Tag der Verkehrssicherheit ist ein billiges Symbol

Einer toten Radfahrerin wird ins Grab hinterhergerufen, sie sei selbst Schuld. In keinem anderen Lebensbereich wird toleriert, dass kleinste Fehler tödlich sind. Ein Kommentar.

Ein Kommentar von Stefan Jacobs

Am dritten Sonnabend im Juni begeht Deutschland seit 2005 den „Tag der Verkehrssicherheit“. Nein, richtig muss es heißen, am dritten Junisamstag ist der Tag der Verkehrssicherheit, denn Deutschland begeht ihn nicht. Ebenso wenig wie an den 364 anderen Tagen des Jahres, wie ein Blick auf die Straßen Berlins zeigt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden