zum Hauptinhalt
Mann bekennt sich zu Feminismus
© Getty Images/iStockphoto
Tagesspiegel Plus

Identitätspolitik zum Frauentag: Überlass’ das mal den Kolleginnen!

Männer schreiben selten bis nie zum Frauentag und begründen das mit einem Argument, über das sie spotten, wenn andere es anführen.

Eine Kolumne von Ariane Bemmer

Es hat sich eingebürgert, dass Frauenthemen von Frauen übernommen werden. Sogar dann, wenn es um Politisches geht. Es sind in der Regel Frauen, die darüber schreiben, dass Frauen vergleichsweise schlechter bezahlt werden als Männer, dass Frauen an gläserne Decken stoßen, dass Frauen erst mehr Kinder- und später mehr Elternbetreuung übernehmen. Ganz so, als seien das allein Frauen-Probleme, und als sei es auch deren Sache, daran etwas zu ändern. Das ist aber falsch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden