zum Hauptinhalt
© Meta/dpa
Tagesspiegel Plus

Mark Zuckerberg oder die Frage, wer wen kaputt macht: Metaverse soll Probleme verschleiern, die es selbst schafft

Die Zukunftsidee eines Paralleluniversums, das keine Grenzen kennt und zugleich vom Sofa aus erobert werden kann, entfremdet Menschen von den anderen - und von sich selbst.

Eine Kolumne von Max Tholl

Ein loderndes Kaminfeuer in einer Luxusvilla, deren meterhohe Fenster den Blick auf eine paradiesische Insel mit vulkanartigen Bergen und tropischen Goldstränden freigeben. In dieser Szenerie gab Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Ende Oktober die Namensänderung des Konzerns in Meta bekannt und präsentierte gleichzeitig das, was ihn umgab: die Zukunft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden