zum Hauptinhalt
Sabine Rennefanz
© Tagesspiegel | Nassim Rad
Tagesspiegel Plus

Neue Diskussion über Schulschließungen: Wenn das Schicksal der Schüler nicht allzu sehr am Herzen liegt

Ausgerechnet die Lehrer rufen als Erstes nach einem Schul-Lockdown. Es ist schwer, angesichts solcher Äußerungen nicht den Glauben an diesen Berufsstand zu verlieren.

Eine Kolumne von Sabine Rennefanz

Hilfe, das neue Jahr beginnt genauso, wie das alte Jahr begonnen hatte. Wieder Ängste. Wieder eine neue Virusmutation. Wieder eine Diskussion über Schulschließungen. Wie bitte? Haben wir aus den zwei Pandemiejahren gar nichts gelernt? Vergangene Woche las ich, dass der Chef des Verbandes für Bildung und Erziehung, Udo Beckmann, forderte, es dürfe keinen Präsenzunterricht „um jeden Preis“ geben. Sein Kollege Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Lehrerverbandes, ging noch weiter. Er schlug vor, einen Schul-Lockdown für Anfang des Jahres vorzubereiten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden