zum Hauptinhalt
Andrij Melnyk, der ukrainische Botschafter in Berlin
© Nassim Rad/Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Er nannte Scholz „beleidigte Leberwurst“: Überzieht Melnyk mit seinen Beschimpfungen? Ein Pro und Contra

Bundeskanzler Scholz war nicht der Erste, den der ukrainische Botschafter anging. Ist die Art und Weise noch hinnehmbar? Auch die Redaktion streitet.

Von

Pro von Georg Ismar

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden