zum Hauptinhalt
© Christophe Gateau/dpa
Tagesspiegel Plus

Ramona Pop und die BVG: Die Politik mischt sich zu sehr ein

Das Land Berlin hat großen Einfluss auf kommunale Unternehmen wie die BVG. Nicht nur im Wahlkampf ging die Senatorin zu weit. Ein Kommentar.

Vertraulich, vergessen, verschoben: Wenn derartige Vokabeln nach einer Firmensitzung fallen, ist fast sicher, dass hier keine zielorientierten Managerinnen am Werk sind, sondern Polit-Profis. Ramona Pop, Berlins amtierende Wirtschaftssenatorin von den Grünen, hat bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) eine Führungskrise ausgelöst. Nun scheint sie mit ihrem Agieren beweisen zu wollen, wie gut sie ihr Handwerk versteht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden