zum Hauptinhalt
© Gestaltung: Tagesspiegel | Foto: Guido Werner
Tagesspiegel Plus

Richtig über Politik reden: Deutschland ist nur bedingt debattenbereit

Die öffentliche Kommunikation von Scholz & Co. ist zu oft von Meinungsumfragen getrieben. Das leistet dem Populismus Vorschub.

Eine Kolumne von Andreas Rödder

Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa hat letzte Woche eine neuerliche Kostprobe normativer Empirie gegeben, diesmal zum Thema Friedrich Merz: „Die Leute wollen ihn nicht als Kanzler. Er müsste das einsehen und sagen: ‚Ich bin eine Zwischenlösung.‘“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden