zum Hauptinhalt
© imago
Tagesspiegel Plus

Streit um Sanktionen beim Bürgergeld: Unten ist ein harter Boden und keine soziale Hängematte

Die FDP mauert gegen die Pläne von SPD-Arbeitsminister Heil, der Leistungsbezieher künftig wieder mehr fördern will, statt von ihnen zu fordern. Was das entlarvt.

Eine Kolumne von Max Tholl

Es klang nach Erleichterung, als Hubertus Heil vergangene Woche seine Pläne für das Bürgergeld präsentierte. Die Bundesregierung, so der SPD-Arbeitsminister, würde nun die Weichen stellen, damit das Hartz-IV-System zum Jahresanfang „überwunden“ werde. Dann soll zwar nicht alles, aber eben vieles besser werden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden