zum Hauptinhalt
© Tsp

Wettkampf um das Kanzleramt : Das politische Herz Deutschlands schlägt wieder

Die Deutschen sind nicht gerade bekannt für Risikofreude. Jetzt ist der Wahlkampf lebendig – und Annalena Baerbock könnte sich Macron als Vorbild nehmen.

Eine Kolumne von Pascale Hugues

Es ist noch gar nicht so lange her, da ähnelte der Bundetagswahlkampf in Deutschland der flachen Kurve eines Elektrokardiogramms. Keine Kontraktion mehr, keine Erregung. Die Bemühungen der Journalisten, den trägen Muskel der deutschen Politik wieder zum Leben zu erwecken, erwiesen sich als vergeblich – die Siegerin stand schon Monate im Voraus fest. Die Wahlnacht bestätigte dann nur noch den Herzstillstand.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden