zum Hauptinhalt
© Foto: Gutsanlage Schloss Trebnitz/Franziska Mandel
Tagesspiegel Plus

Meisterin der Plastik: Eine Ausstellung in Trebnitz zeigt Werke von Käthe Kollwitz

Zu der repräsentativen Auswahl von grafischen Blättern und Skulpturen im Gustav Seitz Museum gehört auch die berühmte „Pietá“.

Von Andreas Conrad

Skulptur oder Denkmal, das war die Frage. Für den Berliner Kollwitzplatz komme nur ein von Käthe Kollwitz selbst geschaffenes Kunstwerk infrage, befand Gartenarchitekt Reinhold Lindner, 1947 mit der Umgestaltung des Platzes betraut. Die von ihm vorgeschlagene Skulptur „Mutter mit zwei Kindern“ galt aber als nicht imposant genug, und ohnehin war eher ein klassisches Denkmal gewünscht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden