zum Hauptinhalt
© Celine Dirks/ Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Mit Tattoo und Einhorn-Tasse ins Parlament: Das sind die neuen jungen Berliner Abgeordneten

Nach der Wahl sind viele junge Abgeordnete ins Berliner Parlament eingezogen. Sie bringen einen neuen Stil mit, andere Ideen. Aber wer sind sie – und was wollen sie?

Von Julius Betschka

21 Jahre alt ist Klara Schedlich. Damit ist die Grünen-Politikerin die jüngste Abgeordnete in dieser Legislaturperiode. Bei der ersten Plenarsitzung durfte sie im Präsidium Platz nehmen, nebenher studiert sie noch Maschinenbau. Viele neue, junge Gesichter sind in das Berliner Parlament eingezogen. Sie drücken den Altersdurchschnitt im Plenarsaal teils deutlich nach unten: Das Durchschnittsalter liegt in dieser Legislaturperiode bei 45 Jahren – in der vergangenen waren es 46,4. Die jüngste Fraktion haben die Grünen mit im Schnitt 42 Jahren, die älteste ist die AfD mit 50 Jahren im Durchschnitt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden