zum Hauptinhalt
Tagesspiegel-Autor Harald Martenstein
© Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Martenstein über Corona-Maßnahmen: Der Staat hat kein Recht auf Regulierung des Privatlebens

In der Coronakrise knüpft Deutschland an seine autoritären Traditionen an, die nie etwas Gutes gebracht haben, auch diesmal nicht.

Ich bin gegen die Todesstrafe, aus Prinzip, dies gilt auch bei besonders scheußlichen Verbrechen. Ebenso bin ich – mit wenigen Ausnahmen – dagegen, Leute wegen ihrer Ansichten einzusperren, egal wie fern mir diese Ansichten sind. Es muss auch bei Sanktionen Grenzen geben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden