zum Hauptinhalt
Der dänische Frachter Karin Hoej ist am Montag nach einer Kollision in der Ostsee gekentert.
© Reuters
Tagesspiegel Plus

Tote in der Ostsee bei Bornholm: Zwei betrunkene Seeleute nach Frachter-Kollision verhaftet

Nach der Kollision zweier Frachter in der Ostsee wird zwei Seeleuten vorgeworfen, den Vorfall grob fahrlässig verursacht zu haben. Mindestens eine Person starb.

Die Kollision zweier Frachter ist durch grobe Fahrlässigkeit verursacht worden. Die schwedische Justiz erließ am Dienstag Haftbefehle gegen zwei Seeleute des britischen Schiffes Scot Carrier. Beide Männer, ein Brite und ein Kroate, sollen alkoholisiert gewesen sein. Einer der beiden dänischen Seeleute wurde mittlerweile tot aus dem kieloben treibenden Wrack geborgen. Der zweite wird noch vermisst.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden