zum Hauptinhalt
Putin und Xi Jinping.
© via REUTERS / Sputnik
Tagesspiegel Plus

Allianz der Autokraten: Xi und Putin positionieren sich gegen den Westen

Russlands Präsident Putin ist zum Auftakt der olympischen Spiele nach Peking gereist. Bei seinem Treffen mit Chinas Staatschef Xi ging es nicht allein um Geopolitik.

Außerhalb der Kremlmauern ist Wladimir Putin kaum noch zu sehen. Zu groß ist offenbar die Angst des russischen Staatschefs, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Auch Auslandsreisen vermeidet Putin seit dem Beginn der Pandemie weitgehend. Umso bemerkenswerter ist es, dass er zur Eröffnung der Olympischen Spiele nach Peking reiste. Sein Treffen mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping wurde zum Gipfel der Autokraten - und zu einem demonstrativen Schulterschluss gegen den Westen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden