zum Hauptinhalt
© Fotos: imago-images, freepik; Montage: Tagesspiegel/Schuber
Tagesspiegel Plus

Angriff mit Methode: Die AfD hat den Bundestag verändert – nicht umgekehrt

Provokation, Tabubruch, Eskalation: Seit bald vier Jahren sitzt die AfD im Bundestag. Ist das Parlament mittlerweile für die Attacken der Partei gewappnet?

Von

Es ist der Morgen des 8. Juni 2018, als eine Provokation der AfD für Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth zur persönlichen Bedrohung wird. Roth leitet gerade die Sitzung, da tritt der AfD-Abgeordnete Thomas Seitz ans Rednerpult und fordert das versammelte Haus zu einer Schweigeminute auf. In Wiesbaden ist kurz zuvor die 14-jährige Susanna getötet worden, tatverdächtig ist ein Flüchtling. Seitz legt wie zum Gedenken die Hände aneinander und sagt: „Aus der Erde kommst du, zu Erde wirst du werden.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden