zum Hauptinhalt
Black Lives Matter-Demonstration in Berlin.
© imago images/IPON
Tagesspiegel Plus

BKA-Chef Münch : „Wir erleben eine Welle rechter Hasskriminalität“

Der Chef des BKA, Holger Münch, warnt im Interview vor der zunehmenden Gefahr rechter Einzeltäter und erklärt, warum gerade in der Pandemie rechte Kriminalität stark zunimmt.

Von Frank Jansen

Herr Münch, der Hanau-Attentäter Tobias Rathjen hatte offenbar weder eine Lebensgefährtin noch Freunde. Wie Stephan Balliet, der im Oktober 2019 in Halle die Synagoge angriff und zwei Personen erschoss, war Rathjen ein Einzelgänger und verbrachte viel Zeit am Computer. Was hat das BKA aus den Fällen solcher Einzeltäter gelernt?
In den letzten Jahren haben wir Veränderungen in der rechten Szene feststellen müssen. Statt ideologisch gefestigten und organisierten Gruppen sehen wir heute überwiegend lose Kennverhältnisse und lockere, teilweise auch virtuelle Netzwerke, die für die Sicherheitsbehörden prinzipiell schwerer feststellbar sind.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden