zum Hauptinhalt
© Reuters / REUTERS/Eduardo Munoz
Tagesspiegel Plus

Demoskopen in den USA liegen erneut daneben: „Die Welt in den Umfragen ist nicht die Welt, die wählt“

2016 sagten Demoskopen einen Sieg Hillary Clintons voraus. Es kam anders. Auch dieses Mal lagen viele Umfragen daneben – trotz angepasster Methoden. Warum?

Von Anna Sauerbrey

Es ist wieder passiert: Wie schon im Jahr 2016 lagen auch bei der US-Präsidentschaftswahl 2020 viele Umfragen in den USA daneben. Erneut haben viele Institute Trump unterschätzt. Woran kann das liegen?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden