zum Hauptinhalt
© Sven Hoppe/dpa

Der Taktierer : Söders Machtspiel ist nicht ohne Risiko

Markus Söder kokettiert mit der Kanzlerkandidatur, greift CDU-Chef Armin Laschet an – erklärt aber nicht offen, was er will. Wie klug ist seine Strategie?

Von Maria Fiedler

Es ist ein offener Angriff. Eigentlich sollte es bei der Pressekonferenz am vergangenen Dienstag um die Impfstrategie Bayerns gehen. Doch als Söder vor die Kameras tritt, nutzt er die Gelegenheit für einen Seitenhieb auf Armin Laschet. Es sei „seltsam“, sagt Söder, wenn der CDU-Chef ein halbes Jahr vor der Wahl in der Corona-Politik mit der CDU-Kanzlerin streite.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden