zum Hauptinhalt
© Foto: Pavlo Slobodnychenko
Tagesspiegel Plus

Der Undiplomatische: Wie der ukrainische Botschafter für sein Land kämpft

Auf allen Kanälen forderte Andrij Melnyk Waffenlieferungen für die Ukraine, das stieß in Berlin auf Verärgerung. Doch am Ende bekam er stehenden Applaus.

Als sein Name im Bundestag erwähnt wird, erheben sich fast alle Abgeordneten. Die stehenden Ovationen nimmt der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, am Sonntag auf der Tribüne des Parlaments stellvertretend für die Menschen in seinem Land entgegen, die den Angriff Russlands abwehren müssen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden