zum Hauptinhalt
© Imago/Montage: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Die Schattenkämpfer: Das sind die Helfer hinter Laschet, Merz und Röttgen

Sie bleiben meist unsichtbar. Doch in Corona-Zeiten sind die Kandidaten für den CDU-Vorsitz ganz besonders auf Zuarbeiter und Unterstützer angewiesen.

Von

Das Kanzleramt liegt für Friedrich Merz quasi schon in Griffweite. Seit er neue Büros neben dem Berliner Hauptbahnhof bezogen hat, kann der ehemalige Fraktionsvorsitzende jeden Tag über die Spree hinweg den Betonklotz betrachten, in dessen oberstem Stockwerk seine alte Rivalin seit 15 Jahren regiert. 2018 zog der Sauerländer fast im Alleingang los, um auf dem Umweg über den CDU-Vorsitz Angela Merkel im Kanzleramt nachzufolgen. Den zweiten Anlauf geht Merz systematisch an. Er hat ein ganzes Team angeheuert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden