zum Hauptinhalt
© imago images/Rolf Poss
Tagesspiegel Plus

„Die vierte Welle hat begonnen“ : Doch wie schlimm wird sie werden?

Das Robert-Koch-Institut warnt. Die Politik wappnet sich. Über die Inzidenz als Warnwert wird debattiert. Fragen & Antworten im Überblick

Von
  • Richard Friebe
  • Albert Funk

| Update:

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Deutschland weiter – am Mittwoch lag der Wert bei 15. Das Robert Koch-Institut (RKI) warnt mittlerweile nicht mehr vor der vierten Welle, sondern geht in ihren Formulierungen schon weiter. „Die vierte Welle hat begonnen“, sagte RKI- Chef Lothar Wieler in einem Bund-Länder-Treffen, wie am Mittwoch bekannt wurde. Die Kanzlerin hatte schon vorige Woche gesagt, eine neue Welle in der Pandemie bahne sich an. Die RKI-Warnung lautet, dass auch diese Welle das Potenzial habe, Gesundheitssystem und Wirtschaft in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen. Wie ist die Lage, wie sind die Aussichten, wo gibt es Unsicherheiten, etwa wegen der Virusvarianten? Wie bereitet die Politik sich vor? Und warum gibt es eine Debatte über die Inzidenz als Leitwert auch im Herbst?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden