zum Hauptinhalt
Schwimmendes Gas-Terminal: Die „Independence“ im Hafen von Klaipeda hat Litauen unabhängig von russischem Gas gemacht. Mit der Belieferung von Nachbarstaaten mit LNG verdient das baltische Land inzwischen sogar Geld.
© imago/Xinhua / imago stock&people
Tagesspiegel Plus

Energiemangel, Inflation, Entlastungspakete: So reagieren andere EU-Länder auf die Krise

Frankreich, Italien, Litauen, Schweden: Vier Antworten auf den drohenden Lieferstopp von russischem Gas, explodierende Preise und die Versorgung im nächsten Winter.

Wirtschaft und Bürger in Deutschland spüren ihre hohe Verwundbarkeit durch eine Drosselung der Gasimporte aus Russland und steigende Energiepreise. Die EU-Staaten haben sich auf einen Gas-Notfallplan verständigt. Mit Blick auf den Winter suchen die Regierungen nach Alternativen, darunter die Verlängerung der Laufzeiten von Atom- und Kohlekraftwerken. Parallel werden Entlastungspakete, Gas-Rationierungen und ein Tempolimit diskutiert.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden