zum Hauptinhalt
© Foto: Reuters
Tagesspiegel Plus

Erschütterte Atommacht: Was Pakistan unter Shehbaz Sharif erwartet

Für viele Junge ist die Abwahl von Imran Khan und die Rückkehr der alten Machtelite das Ende der Hoffnung. Die einen demonstrieren, andere wollen weg.

| Update:

Protestierende Menschen überall – Zehntausende in Rawalpindi, Karatschi, Lahore und in vielen anderen Städten Pakistans. Aufruhr in den Sozialen Netzwerken. „Wir stehen zu Dir, Käpt’n!“ skandieren da wie dort die Anhänger des in der Nacht zu Sonntag in einer bisher beispiellosen Filibuster-Sitzung des Parlaments in einem Misstrauensvotum abgewählten Premiers Imran Khan. Der ehemalige Kricketstar und Kapitän der Nationalmannschaft hat noch immer viele Anhänger unter den jüngeren, gut ausgebildeten Pakistanern aus der Mittelschicht, die die jahrzehntelange Gefangenschaft ihres Landes zwischen korrupten Politiker-Dynastien und mehr oder weniger aus dem Hintergrund agierenden Generälen satt haben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden