zum Hauptinhalt
Tanks von Transneft, einem staatlichen russischen Unternehmen, im Ölterminal im russischen Ust-Luga.
© dpa
Tagesspiegel Plus

Angst vor dem Preisschock: EU schreckt vor Ölembargo zurück – noch

Bei den Beratungen der EU-Staaten stand ein Ölembargo nicht zur Debatte. Ungarn ist der größte Gegner eines solchen Schritts. Aber auch Berlin hat Bedenken.

Von

Eine kleine Gruppe Demonstranten hat sich vor dem Europäischen Rat versammelt, sie tragen ukrainische Flaggen und halten ein Pappschild in die Höhe. „Wie fühlt es sich an, Völkermord zu finanzieren?“, steht dort in roter Farbe. Die Frage richtet sich an die EU-Botschafter, die hinter der Fassade aus Glas und hellbraunem Gestein über neue Wirtschaftsstrafen gegen Russland beraten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden