zum Hauptinhalt
© Martin Schutt / dpa

Laschets Herz für Merz : Der Leise und der Lautsprecher – kann das gutgehen?

Armin Laschet holt Friedrich Merz in sein Team. Er braucht das Zugpferd im Wahlkampf, aber Merz ist genauso auf den einstigen Rivalen angewiesen.

Von Robert Birnbaum

Die Idee, mit Friedrich Merz im Team in den Wahlkampf zu ziehen, findet Markus Söder erkennbar eher mittelprächtig. Am Dienstagabend hat CDU-Chef Armin Laschet in einer Schaltkonferenz mit der CDU Baden-Württemberg angekündigt, dass er den einstigen Rivalen an seine Seite holen wird.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden