zum Hauptinhalt
© picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

Geschmäht als „begnadetste Ich-AG des Bundestages“: Wird Lauterbach Gesundheitsminister – oder Schattenminister?

Vielen in der SPD gilt Lauterbach als Egoshooter, sie wollen ihn als Minister verhindern. Gleichzeitig wird die Kampagne #WirWollenKarl neu befeuert. Eine Analyse seiner Chancen.

Von
  • Heike Haarhoff
  • Rainer Woratschka

Karl Lauterbach könnte jetzt so nah am Ziel sein. Die SPD übernimmt in der künftigen Ampelkoalition – zur Überraschung manch politischen Beobachters in Berlin – doch das Gesundheitsressort. Und was läge da näher, als den Mann, der spätestens in der Pandemie zum „Gesicht der SPD, zumindest neben dem von Olaf Scholz“ (FAZ) wurde, nun auch tatsächlich das Amt des Ministers bekleiden zu lassen?

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden