zum Hauptinhalt
21.12.2021, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die frisch gewählte Familienministerin Anne Spiegel (41) im Tagesspiegel-Interview mit Maria Fiedler und Felix Hackenbruch.
© Nassim Rad / Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Sechs Politikerinnen und Politiker erzählen: Wo sind die größten Baustellen in Sachen Gleichstellung?

Während der Bundestag seit September so divers ist wie noch nie, kämpfen Frauen in manchen Politikfeldern immer noch um dieselbe Anerkennung. Was dagegen getan werden kann.

Von Svenja Schlicht

Wer an Politiker*innen denkt, denkt häufig an eine Wand aus Männern in Anzügen und angegrautem Haar, lässig über die Lehne des Stuhls halb in die hintere Reihe der Fraktion gelehnt. Während der Bundestag seit September so divers ist wie noch nie, kämpfen Frauen in manchen Politikfeldern immer noch um dieselbe Anerkennung, die ihre männlichen Kollegen haben. Das führt oft zu einer Politik, die auch die Frauen in der Bevölkerung nicht bedenkt. Wie ist es, eine Frau in der Politik zu sein? Und wo muss noch am meisten für die Frauen in Deutschland getan werden? Sechs Politiker*innen haben uns diese Fragen beantwortet.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden