zum Hauptinhalt
Ein russischer Panzer fährt an der Grenze zur Ukraine auf.
© imago images/SNA
Tagesspiegel Plus

Militärexperte zum russischen Angriff auf die Ukraine: „Wenn man so plant, geht die Logistik für eine Invasion nicht auf“

Der russische Vorstoß auf Kiew stockt. Der Militärlogistiker Andreas Alexa erklärt, woran das liegen kann – und warum eine humanitäre Katastrophe in der ukrainischen Hauptstadt bevorstehen könnte.

Herr Alexa, worauf sind die russischen Soldaten bei ihrem Angriff auf die Ukraine angewiesen?
Dazu gehören mehrere Dinge: Munition, Treibstoff und Verpflegung. Besonders wichtig jedoch ist die medizinische Versorgung, um Verwundete wieder kampffähig zu machen. All diese Voraussetzungen machen ein ausgeklügeltes logistisches Konzept notwendig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden