zum Hauptinhalt
© AFP
Tagesspiegel Plus

Myanmar sechs Monate nach dem Putsch: „Wir sind kurz vor der Explosion“

Myanmars Militär putschte sich am 1. Februar wieder an die Macht. Die Menschen wissen kaum mehr, wie sie überleben sollen. Aufgeben wollen sie trotzdem nicht.

Von Richard Licht

| Update:

Soe Soe ist eine zierliche Frau, sie spricht leise. Zwischen ihr in Berlin und ihrer Familie in Myanmar liegen 10.000 Kilometer. Doch wenn sie von den Eltern und den Geschwistern, den Freunden und Bekannten in Yangon oder Mandalay erzählt, wird ihre Stimme anders, sie spricht schnell, nimmt ihre Hände zu Hilfe. Manchmal bebt ihr Körper. Ihre Empörung muss raus.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden