zum Hauptinhalt
© Harald Eisenberger
Tagesspiegel Plus

Comeback des Schnarchens: Nachtzüge sind wieder in

Flugscham hat Nachtzüge cool gemacht. Trotz vieler Hürden sind Schlafwagen wieder in Europa unterwegs. Deutschland ist allerdings nur Trittbrettfahrer.

Von Caspar Schwietering

In Europa sind Nachtzüge jetzt Chefsache. Auf der Premierenfahrt des Train de nuit Paris-Nizza war am 20. Mai auch Frankreichs Ministerpräsident Jean Castex an Board. Hundert Millionen Euro hat die Regierung von Emanuel Macron investiert, um alte Schlaf- und Liegewagen der Staatsbahn SNCF zu renovieren. In diesem Jahr wird es deshalb von Paris zwei neue Nachtzuglinien geben. Bis 2030 will Verkehrsstaatssekretär Jean-Baptiste Djebbari sogar ein Dutzend Verbindungen schaffen. Eine echte Trendwende. Frankreichs einst imposantes Nachtzugnetz war zuvor auf zwei Reststrecken geschrumpft.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden