zum Hauptinhalt
© imago
Tagesspiegel Plus

Pannen, Pech und Palmer: Annalena Baerbocks Probleme häufen sich

Grünen-Chefin Baerbock hat bislang keine größeren Fehler gemacht. Doch die verspätete Meldung ihrer Nebeneinkünfte könnte heikel für ihre Kanzlerkandidatur werden.

Von Felix Hackenbruch

Zum Glück gab es Käsespätzle für Annalena Baerbock. So konnte die 40-Jährige, wann immer es kritisch wurde, erst einmal eine Gabel Teigwaren in den Mund schieben, überlegen oder so lange kauen, bis eine angenehmere Frage gestellt wurde. Drei Stunden nahm sich die Kanzlerkandidatin der Grünen unlängst, um im „Zeit“-Podcast „Alles gesagt“ über ihre Politik zu sprechen – und schaffte es doch, immer wieder nichts zu sagen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden