zum Hauptinhalt
Ein Flaschensammler blickt am 18.12.2019 in einen Mülleimer auf der Kochstraße. Foto: Wolfram Steinberg/dpa
© picture alliance / Wolfram Steinberg
Tagesspiegel Plus

Soziale Verwerfungen durch Inflation und Pandemie: „Die AfD könnte ihren Nutzen daraus ziehen“

Der Armutsforscher Christoph Butterwegge sagt: Durch Pandemie und Inflation werden die Armen ärmer und die Reichen reicher. Die Regierung tue nicht genug dagegen.

Herr Butterwegge, erst Pandemie, dann Inflation – was bedeutet das für die Ungleichheit in unserer Gesellschaft?
Die beiden Krisenphänomene überlagern sich und haben eines gemeinsam: Sie treffen besonders die Armen, während die Reichen eher profitieren. Ich nenne das den Paternoster-Effekt: Jene, die unten sind, fahren weiter nach unten und jene, die bereits oben sind, fahren zur selben Zeit weiter nach oben. Oder wissenschaftlich ausgedrückt: Die sozioökonomische Polarisierung in Deutschland nimmt zu.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden