zum Hauptinhalt
© Klaus Rainer Krieger/Thomas Spikermann/Rico Thumser/Ute Grabowsky/Imago/Montage: Tagesspiegel
Tagesspiegel Plus

Städte-Chefs im Interview: „Die Radikalisierung in der Gesellschaft trifft uns besonders“

Vier Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister über den Hass, der ihnen begegnet, den kommenden Corona-Winter und Lehren aus der Flutkatastrophe.

Von
  • Cordula Eubel
  • Claudia von Salzen

| Update:

Kaum jemand bekommt die Stimmung vor Ort so direkt mit wie die Menschen, die sich in der Kommunalpolitik engagieren. Der Tagesspiegel hat deshalb vier Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister zum gemeinsamen Gespräch gebeten: Katja Dörner, Grüne, aus Bonn, den Sozialdemokraten Burkhard Jung aus Leipzig, die CSU-Politikerin Eva Weber aus Augsburg und den Linken René Wilke aus Frankfurt/Oder. Der Einfachheit halber findet es, wie so viele Gespräche in diesen Zeiten, als Videokonferenz statt. Sie kommen aus vier verschiedenen Parteien, aber ihr Amt und die Erfahrungen, die sie dort machen, verbinden sie. Es wird ein vertrauensvoller und offener Austausch.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden