zum Hauptinhalt
© Stefan Rousseau/dpa, freepik, imago; Montage: TSP/Schneider
Tagesspiegel Plus

Streit zwischen Brüssel und Astrazeneca: War die EU zu blauäugig?

Der britische Premier Boris Johnson hatte sich Astrazeneca-Impfstoff bereits gesichert, als die EU mit der Firma handelseinig wurde. Eine Chronologie.

Auf offener Bühne tragen die EU und der britisch-schwedische Konzern Astrazeneca derzeit ihren Streit über die fehlenden Impfstofflieferungen aus. Offenbar kann das Unternehmen bis Ende März nur 25 Prozent der ursprünglich zugesagten 80 Millionen Impfdosen liefern. Jetzt pocht die EU darauf, dass das Unternehmen seine Verpflichtung einhält und notfalls Impfdosen aus der Produktion für das Nicht-EU-Mitglied Großbritannien abzweigt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden