zum Hauptinhalt
© Thomas Frey/dpa
Tagesspiegel Plus

Umweltrechtler Kloepfer zur Flutkatastrophe: „Wer seine Bürger nicht schützt, ist ein failed state“

Nach der Unwetterkatastrophe fordert Umweltrechtler Michael Kloepfer ein Katastrophenministerium. In Deutschland herrsche bisher Kompetenzwirrwarr.

Von Heike Haarhoff

| Update:

Der Rechtswissenschaftler Michael Kloepfer, Jahrgang 1943, ist seit 2007 Präsident des Forschungszentrums Katastrophenrecht e.V. an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, an die er 1992 als Professor für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht, Umweltrecht, Finanzrecht und Wirtschaftsrecht berufen wurde. Kloepfer zählt zu den Begründern des Katastrophenrechts in Deutschland, ist seit 2009 Mitglied der Schutzkommission beim Bundesministerium des Innern und als Counsel für die Kölner Kanzlei Köhler & Klett tätig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden