zum Hauptinhalt
© Foto: dpa/Alexei Nikolsky
Tagesspiegel Plus

Rechtfertigung für den Ukraine-Einmarsch: Putins Rede an das Volk im Wortlaut

Vom Kreml aus spricht Putin zum russischen Volk und offenbart seine Motive. Auf viele wirkt die Rede wie eine „Kriegserklärung“. Hier ist sie in voller Länge - übersetzt aus dem Russischen.

Von
  • Anastasia Klimovskaya
  • Tanja Kunesch

Am Montag, den 21. Februar, hat Wladimir Putin in einer Rede an das Volk seine Gründe für den Einmarsch in die Ukraine und für die Anerkennung der Volksrepubliken Luhansk und Donezk erläutert. An vielen Stellen entsprechen die Aussagen nicht der Wahrheit. Putin fabriziert vielmehr Gründe für einen Bruch des Völkerrechts. Wir dokumentieren die Rede an dieser Stelle als Dokument der Zeitgeschichte in der Übersetzung aus dem Russischen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden