zum Hauptinhalt
01.10.2021, Berlin: Robert Habeck (l), Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Christian Lindner (l), Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender der FDP, verlassen nach den Sondierungsgesprächen von Bündnis 90/Die Grünen und FDP das Pressestatement. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© dpa
Tagesspiegel Plus

Vorsondierungen der Kleinen: Grüne und Liberale müssen jetzt schnell erwachsen werden

Im Wahlkampf kursierten bei Grünen und FDP viele Ideen. Um die gemeinsam umzusetzen, müssen beide Parteien die Dinge ernster nehmen. Ein Kommentar.

Von Paul Starzmann

Es sind zarte Annäherungsversuche, die sich in diesen Tagen zwischen Grünen und Liberalen anbahnen – in geheimen Gesprächsrunden, „Vorsondierungen“ genannt. Es wirkt ein bisschen wie bei Teenagern, die sich zu einem Date aus dem Haus schleichen, weil die Eltern nichts erfahren dürfen von dieser unerhörten Beziehung.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden