zum Hauptinhalt
Was bedeutet  Xi Jinpings Machtstreben für die Welt? 
© imago images/Xinhua
Tagesspiegel Plus

Mao in modern: Wie Xi Jinping zum mächtigsten Mann der Welt werden will

Die Karriere von Chinas Staatschef Xi folgte einem genauen Plan. Nun soll sein Land global die Nr. 1 werden.  Porträt eines skrupellosen Karrieristen.  

Von Franka Lu

Am 15. Juni wurde der chinesische Präsident Xi Jinping 67 Jahre alt. Einen Tag zuvor hatte Donald Trump seinen 74.Geburtstag gefeiert. Diese beiden mächtigsten Führer treiben die Welt in tückisches Fahrwasser. Im Unterschied zu seinem twitternden Rivalen bleibt Xi Jinping für die europäische Öffentlichkeit jedoch eine weitgehend undurchschaubare Gestalt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden