zum Hauptinhalt
Der russische Präsident Wladimir Putin.
© imago images/Russian Look, Gestaltung: Tagesspiegel/Schuber
Tagesspiegel Plus

Wie die Russland-Sanktionen umgesetzt werden: Die Jagd nach dem Vermögen von Putins Getreuen

Behörden müssen Konten, Immobilien und Jachten von Unterstützern Wladimir Putins aufspüren. In Bayern ging den Ermittlern ein russischer Politiker ins Netz. Eine Spurensuche.

Die Sache mit den Sanktionen schien dem russischen Abgeordneten anfangs keine Sorgen zu bereiten. Es gebe viele Länder, in die er noch reisen könne, sagte Roman L., nachdem ihn die Europäische Union auf ihre Sanktionsliste gesetzt hatte. Und er fügte hinzu: „Ich habe keine Auslandskonten.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden