zum Hauptinhalt
Neuer olympischer Dreikampf: Ein Volunteer erinnert im fast leeren Stadion von Miyagi an das Maskentragen, Händewaschen und Abstandhalten.  Foto: Molly Darlington/Reuters
© Foto: Molly Darlington/rtr
Tagesspiegel Plus

Schneller, höher, ansteckender: Wie gefährlich sind die Olympischen Spiele von Tokio?

Die Olympischen Spiele von Tokio stehen im Zeichen der Corona-Pandemie. Wie gefährlich ist das größte Sportfest der Welt für die Athleten - und die Japaner?

Von

Nur rund 950 Prominente, darunter Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron, werden am Freitag bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele (ab 13 Uhr/ZDF und Eurosport) im neuen Nationalstadion in Tokio live vor Ort sein. Ansonsten werden die einmarschierenden Athleten aus rund 200 Nationen vor allem leeren Rängen oder Menschen vor technischen Endgeräten zuwinken. Denn erstmals in der Geschichte der Spiele sind aufgrund der Coronapandemie bei einer Eröffnungsfeier keine Zuschauer zugelassen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden