zum Hauptinhalt
© Foto: dpa/Monika Skolimowska
Tagesspiegel Plus

Wie gefährlich wird es? : Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Omikron-Welle

Die Omikron-Variante des Coronavirus verursacht einen neuen Höchststand an Neuinfektionen in Deutschland. Wo könnten deshalb Engpässe drohen – und gibt es neue Erkenntnisse?

Eine Hoffnung hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), als er am Donnerstag gemeinsam mit dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, und dem Virologen Christian Drosten in der Bundespressekonferenz auftritt. Nämlich dass aus der steilen Wand an Omikron-Infektionen in Deutschland wenn möglich nur Hügel werden, „oder eine nicht so steile Wand“. Um dadurch weniger Tote, schwere Verläufe und Long-Covid-Fälle zu haben. Klar sei, dreifach Geimpfte seien wesentlich besser geschützt, auch wenn sie sich oft infizieren. Lauterbach sagt aber auch: „Trotzdem gibt es keinen Grund zur Entwarnung.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden