zum Hauptinhalt
Bessere Zeiten. Igor Levit bei der lit.Cologne, 2019.
© imago images/Future Image
Tagesspiegel Plus

Psychogramm eines Ausnahmetalents: Wie Igor Levit zum „Jahrhundertpianisten“ wurde

Der „Zeit“-Redakteur Florian Zinnecker hat den Star durch das Corona-Jahr 2020 begleitet. Herausgekommen ist das intime Buch „Hauskonzert“. Eine Rezension.

Ein Buch wie ein schnelles Musikstück. Kurze Sätze, kurze Absätze, Variationen, Repetitionen, Refrains. Der Journalist und „Zeit“-Redakteur Florian Zinnecker hat Igor Levit ein gutes Jahr begleitet, immer wieder mit ihm geredet, über seine Pianistenkarriere, das Klavierspielen, Beethovens Waldstein- und die Hammerklaviersonate, über die Anfeindungen gegen den jüdischen Künstler, seine aufrüttelnd-wütenden Tweets und den Krisenmodus seit Beginn der Pandemie.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden