zum Hauptinhalt
© DK-Verlag

So schmeckt der Frühling : Grüner wird’s nicht – drei vegetarische Rezepte

Passend zum Gründonnerstag kochen wir mal monochrom: grüne Gemüsegerichte für einen unbeschwerten Auftakt zu den Feiertagen.

Von Kai Röger

Es gibt die Theorie, dass der Gründonnerstag seinen Namen von dem Brauch hat, dass an diesem Tag der Karwoche traditionell grünes Gemüse und Kräuter auf den Tisch gekommen sind. Gut, es gibt auch andere Theorien, die ganz plausibel klingen, aber die mit dem grünen Essen gibt uns die Gelegenheit, drei unsere grünen Lieblingsrezepte zusammen zu präsentieren. Und immerhin mutmaßte schon das Grimm’sche Wörterbuch 1854, dass der Name „sichtlich eher volksthümlichen als kirchlichen Gepräges“ sei. Wer will da widersprechen? 

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Der preisgekrönte
Tagesspiegel Checkpoint

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden