zum Hauptinhalt
© Nicholas Bamulanzeki/AP/dpa
Tagesspiegel Plus

„Spielt nicht mit unserem Leben“: Der Westen plant die dritte Impfung, in Afrika fehlen weiter Impfdosen

In den 80er Jahren wurden Afrikanern HIV-Medikamente vorenthalten – heute Impfstoffe.

Ein Kommentar von Lois Chingandu

Als die erste Covid-19-Welle im Jahr 2020 viele Teile der Welt traf, sah es so aus, als hätten die Götter beschlossen, dass Afrika genug Probleme hat und verschont bleiben würde. Eine Predigerin aus meinem Heimatland Simbabwe bezeichnete die Infektion damals als „eine Krankheit des Westens und der reichen Leute“. Später wurde sie eines Besseren belehrt, als innerhalb von zwei Wochen mehrere hochrangige Beamte und Minister*innen der simbabwischen Regierung an Covid-19 starben. Ein Jahr später hat die Delta-Variante, die sich in Afrika rasant verbreitet, alle Hoffnung zunichtegemacht, dass wir von dieser tödlichen Pandemie weniger schwer betroffen sein würden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden