zum Hauptinhalt
Alexander Wlassow hofft bei der Tour de France auf eine Topplatzierung.
© IMAGO/Sirotti
Tagesspiegel Plus

Der Cyborg aus Russland: Alexander Wlassow hat bei der Tour de France Großes vor

Bei der Tour gibt Wlassow sich selbstbewusst und will um den Sieg kämpfen. Politisch versucht der Russe einen Spagat.

Alexander Wlassow ist ein Eismann. Emotional wirkt er immer gleich, ob nach einem großen Sieg wie bei der Romandie-Rundfahrt im Juni, nach einem missglückten Ausreißversuch wie beim Klassikermonument Lüttich-Bastogne-Lüttich im April oder jetzt nach einem Sturz bei der Tour de France. Stets hat dieser junge Russe aus dem hohen Norden kurz vor der finnischen Grenze den gleichen Gesichtsausdruck.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden